Deutscher-Boxer vom Garten des Lebens


Direkt zum Seiteninhalt



Vom Garten des Lebens
, wir sind überzeugt davon, dass unser Leben ein Garten ist.

In diesem Garten gedeihen unter anderem auch unsere Hunde.


Bereits in meiner Kindheit wurde ich mit dem „Boxervirus“ infiziert.

Meine Eltern kauften sich damals eine Boxerhündin.
Mit dieser Hündin gab es zwei Würfe,
ein Kindheitserlebnis, an das ich mich heute noch
gerne zurück erinnere.

Als junger Erwachsener begann das Virus wieder zu wirken, und so beschloss
ich mit meiner Frau Manuela einen Boxer zu kaufen. Wir hatten großes Glück und bekamen als ersten Hund „Corus vom Reichersberg“.

Damit war es auch um meine Frau geschehen und das Boxervirus breitete sich weiter aus.
Mit „Corus“ erzielten wir einige schöne Ausstellungsergebnisse
sowie die FH3, SchH2 und die RHE. Gemeinsam mit unseren Kindern, erleben wir seither viel Freude und Begeisterung mit unseren Hunden.

Nun freuen wir uns über jeden kleinen Boxer in unserer Zucht.

VollbildZurückPlayWeiter

Aktualisiert am:


06.12.2016



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü